Die andere Seite der Welt, Wir haben sie gefunden!

Ich denke, jeder kennt diese Szene aus dem Trickfilm oder kann sie sich zumindest vorstellen:

Auf einer kleinen Insel in der Südsee steht ein Vulkan, aus dem der Rauch in den Himmel zieht. Während am Strand die Kokospalmen im Wind rauschen und die Brandung an den Strand rollt, ist eine Gruppe Kannibalen damit beschäftigt, einen weißen Wissenschaftler oder Missionar, der sauber an einen Bambuspfahl gebunden ist, auf ihren Schultern auf den Vulkan zu schleppen, um ihn dort zum Abendessen zu grillen.

Diese Insel gibt es wirklich und wir haben sie gefunden. Sie heißt Tanna und liegt im Inselstaat Vanuatu, ungefähr 2.000 km nordöstlich von Australien.

Natürlich werden hier keine Menschen (mehr) verspeist, aber Palmen, Strand und Vulkan sind wie sie sein sollen. In der Nacht sieht man einen orangen Schimmer auf den Gipfeln, wenn die Eruptionen sich in den Wolken spiegeln und überall um unsere Ankerbucht steigen Dampfwolken aus dem Gestein.

Wir sind nun schon seit fast acht Monaten hier und dieses Land ist uns ans Herz gewachsen wie kaum ein anderes zuvor seit wir in einer kleinen Grundschule Arbeit als Informatiklehrer gefunden haben. Die Schule in Port Resolution, unserer Ankerbucht in Tanna, bekam vom Rotary Club in Australien ein Computerkabinett gesponsert. Unsere Aufgabe ist es seit dem, sowohl den Schülern als auch einer Reihe Erwachsener einen verantwortungsbewussten Umgang mit dem Computer und dem Internet beizubringen. In der Zwischenzeit hatten wir natürlich auch Zeit, uns anderweitig im Land umzuschauen und seine Bevölkerung und Kultur näher kennenzulernen.

Spannende Informationen rund um Vanuatu findet ihr unter der Rubrik „Seemannsgarn“, außerdem gibt’s ein paar Videos und eine Menge Facebookbilder, die euch einen Einblick in unser Leben hier geben!

Viel Spaß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.